Videoaufnahmen & Datenschutz

Ja. Die Aufzeichnung der Bewegungen deiner Besucher mit Hilfe von Smartsupp ist völlig legal. Ähnlich wie die Verwendung von Google Analytics und anderen Diensten, die verwendet werden, um Besucher deiner Webseite zu überwachen.
Aus rechtlicher Sicht ist es wichtig, ob du das Ausfüllen von Formularinhalten aktiviert hast, da die Besucher hier persönliche Daten ausfüllen können. Falls du keine persönlichen Daten deiner Besucher aufnehmen möchtest, kannst das Aufnehmen von Formularinhalten direkt in deinen Kontoeinstellungen deaktivieren.

 

smartsupp-turn-off-recordings

Das Aufzeichnen von Inhalten in Formularen durch Smartsupp und die Sammlung von persönlichen Daten der Besucher, unterliegen den lokalen Gesetzen in deinem Land. In den meisten EU Ländern ist es daher notwendig, dass du deine Besucher darüber informierst und die geltenden Datenschutzbestimmungen beachtest. Falls du die persönlichen Daten deiner Besucher mit Smartsupp aufzeichnest, empfehlen wir dir diesen Absatz in deine Geschäftsbedingungen oder Datenschutzbestimmungen einzufügen: „Ihre personenbezogenen Daten können von uns oder Dritten Parteien, wie Smartsupp.com, s.r.o., USt-ID CZ03668681 gesammelt und gespeichert werden“.

Abgesehen davon solltest du auch über weitere Tools informieren, die auch Daten sammeln. Für weitere Informationen über deine Pflichten, aus Sicht des Datenschutzes, empfehlen wir dir dich mit einen Anwalt in Verbindung zu setzen.

Sollte ich meine Besucher darüber informieren, dass ich diese aufzeichne?

Es hängt davon ab, in welchen Land du Smartsupp benutzt und ob du persönliche Daten der Besucher aufnimmst. Falls du keine persönlichen Daten auf zeichnest, musst du deine Besucher nicht darüber informieren. Falls du persönliche Informationen aufzeichnet, gehe bitte zur Frage: „Ist es legal, die Besucher durch Smartlook aufzunehmen?“ Um weitere Informationen zu erhalten.

Sind die Besucherdaten mit Smartsupp sicher?

Die Daten deiner Besucher sind bei Smartsupp sicher. Wir haben mehrere Sicherheitsschritte erstellt, um sensible Daten deiner Besucher zu schützen.

  1. Der Zugriff auf Aufnahmen, deiner Webseite ist erst nach der Anmeldung in deinem Smartsupp-Konto möglich. Um dich anzumelden, musst du die Login-E-Mail und dein Passwort kennen.
  2. Formularfelder die als „sensibel“ markiert sind, werden nicht aufgezeichnet und auch nicht an den Smartsupp-Server übergeben. Dies bedeutet Passwörter, Kreditkartennummern und andere sensible Daten werden nicht aufgezeichnet, auch wenn du Formulareingaben aufzeichnest. Wenn Smartsupp Passwörter oder Kreditkartennummern auf deiner Webseite aufnimmt, bedeutet dies höchstwahrscheinlich, dass dein Webentwickler diese Formularfelder bei der Erstellung der Webseite nicht als sensibel markiert hat. In einem solchen Fall wende dich bitte an deinen Web-Entwickler, um diese Formularfelder als sensibel im Code zu markieren.
  3. Die Kommunikation zwischen dem Smartsupp-Code auf deiner Webseite und unserem Server unterstützt SSL / TLS (Secure Sockets Layer / Transport Layer Security). Ebenso ist die Übertragung zwischen den Smartsupp-Servern und dem Dashboard (Schnittstelle, die Sie für den Zugriff auf Aufnahmen verwenden) über SSL / TLS-sichere Übertragungen eingerichtet.
  4. Ohne Probleme, kann jedes Element, deiner Webseite per API von den Aufnahmen ausgeschloßen werden
  5. Unsere kompletten Server stehen in Frankfurt.

Detaillierte Informationen zur Datensicherheit findest du unter Datenschutzbestimmungen.